Termine


STILL sein

freitags • 18:30 – 19 Uhr •

Meditation zu Hause • Meditation, so wie du es gestalten möchtest und es dich ruft 


Die derzeitige Situation fordert uns heraus. Verantwortungsvoll die Balance zwischen Mut, Trauen und Unsicherheit zu finden und zu wahren. Das ist nicht immer leicht.

Meditation ist dabei unterstützend. Innehalten, spüren, wie ich körperlich und geistig da bin. Fühlen, wie das Leben mich atmend durchströmt. Das Herz fühlen. Mich im Herzen niederlassen und mit diesem "Raum" verbinden, in dem alles willkommen ist, wie es jetzt gerade ist. Einverstanden sein. Gegenwärtig sein. Ermutigt und bereit, den nächsten Moment mit offenem Geist zu begrüßen ... 


Idee zum Ablauf 

Es ist eine Art geistiges Netzwerk, das durch zeitgleiche Meditation ge-stärkt wird. Verbunden im Geist wirkt es klärend, aufbauend und erneu-ernd. Jede*r ist eingeladen und willkommen, zu einer persönlichen und lebendigen Praxis zu finden. In dieser Weise wollen wir möglichst wöchentlich gemeinsam meditieren und den darin erfahrenen Frieden in unseren Alltag hineinwirken lassen. 


Zum Ort

Für die Meditation braucht es einen Ort in der Wohnung, der freitags in der Zeit ab 18:30 Uhr für ca. eine halbe Stunde störungsfrei ist. Dazu sind Telefon und weitere potenzielle Störungsquellen auszuschalten. Der Ort kann in passender Weise mit einer Sitzgelegenheit, einer Kerze und vielleicht ein paar Blumen bereitet sein. Der Klang einer Zimbel oder Klangschale kann zu Beginn in die Meditation begleiten und auch "ihr Ende" anzeigen.


Wer weitere Informationen oder einen Impuls möchte, kann dazu gerne per email Kontakt mit mir aufnehmen: info@singendbewegtsein.de


erweitertes Angebot im September 

Fr 4. Sept • 18 – 20 Uhr •

Meditation in der Apsis der Kirche Maria Geburt •

Impuls • Tönen • Sitzen und Gehen in Stille


Sa 5. Sept • 8 – 11 Uhr • 

Meditation in der Apsis der Kirche Maria Geburt • 
Impuls • Tönen • Sitzen und Gehen in Stille • 


Es ist möglich am Freitag und / oder Samstag dabei zu sein.


Die in der Kirche vorhandenen Stühle können genutzt werden. Filze zum Höhenausgleich sind vorhanden.


Wer teilnimmt, ist bitte 10 min vor Beginn in der Kirche, damit wir entsprechend Stühle stellen können.


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Spende bitte nach Selbsteinschätzung.


Veranstalter:
Kath. Kirchengemeinde Maria Geburt • www.maria-geburt.de



Singend.Bewegt.Sein.

Im Atmen, Tönen und Singen gelingt eine Schwerpunktverschiebung. Ganz im Sinn des Wortes „Person" = „per-sonare" = durch-tönen sind wir als Durch-Tönte passiv wach, treten zurück und lassen den Atem aktiv sein. Atem durchströmt und durchtönt mich, verbindet mich mit allem Lebendigen, lässt mich lebendig sein. Atmen geschieht mir, kein Tun. Ganz lauschen und hin(ein)hören, wie die Töne auf jeder Ebene in den verschiedenen Resonanzräumen widerhallen, wie sie sich und mich bewegen.


In dieser Weise gegenwärtig und also verbindlich mit dem, was ist, mich berühren lassen, anschwingen und durchtönen lassen. Bis ich werde, was ich bin: Instrument, Schwingen, Klang, Resonanz. 


Nicht ich, sondern das alle Vorstellung Übertreffende ist es, was mir Gegenwart schenkt. Als Durch-Tönte bin ich / sind wir damit beschenkt. Dafür dankbar.  



Offener Singkreis am Labyrinth im Park
im Tagungszentrum Schmerlenbach

Di • 21.7. • 18.8. • 25.8. • jeweils 19:30 – 20:30 Uhr


Wir singen gemeinsam einfache, mantraartige Lieder aus ver-schiedenen Kulturen. Im Kanon, mehrstimmig, als Wechselgesang, mit kleinen gemeinschaftlichen Stimmimprovisationen – all das schenkt uns Zugang zum eigenen Ton und zum kreativen Reichtum, der uns alle belebt. Rhythmus, einfache Tänze, Gebärden und stilles Lauschen begleiten unser Singen.


Auch der Singkreis findet in veränderter Form statt. Wir treffen uns im Freien am Labyrinth im Park des Tagungszentrums. Bei Regen entfällt der Singkreis. Die Zeit ist auf 60 min und die Teilnehmerzahl auf max. 15 Personen begrenzt.

Eine Anmeldung ist erforderlich und wird von der
Rezeption des Tagungszentrums unter Tel Nr. 0 60 21 – 6 30 20 oder unter forum@schmerlenbach.de gerne entgegengenommen. 
Danke für Verständnis und Unterstützung.

Veranstalter:
Tagungszentrum Schmerlenbach • Hösbach • www.schmerlenbach.de

Spende bitte nach Selbsteinschätzung.

Weitere Termine: 

21.7. | 18.8. | 25.8. | 29.9. | 27.10. | 24.11. | 8.12.2020

HAGIOS – Gesungenes Gebet

Fr • 8.10.2021 •

Workshop 13 – 17 Uhr • Liederabend 19 – 20-30 Uhr •
Maria Geburt • Aschaffenburg
Leitung: Helge Burggrabe www.burggrabe.de


Inspiriert durch das altgriechische Wort HAGIOS für das “Heilige”, das Nicht-Nennbare, entwickelt der Komponist Helge Burggrabe einen Liederfundus, der die alte Gesangs-Tradition von Klöstern und Gemeinschaften wie Taizé in neuer Weise fortführt. Entstanden sind ein- bis vierstimmigen Gesängen, die das Heilige umkreisen wie “gesungene Gebete”, lebendig und kraftvoll oder in die Meditation und Stille führend. 


Die Resonanz ist groß: Chöre, Singgruppen und Kirchengemeinden greifen die HAGIOS Gesänge auf. Bis heute gab es bereits 60 HAGIOS Mitsingkonzerte im deutschsprachigen Raum mit mehr als 15.000 Mitsänger*innen. Das HAGIOS Projekt wird unterstützt von musica innova e.V. und ist Teil der Initiative ART FOR PEACE. Burggrabe realisierte bereits viele innovative Kulturprojekte in großen Sakralräumen, u.a. in der Kathedrale von Chartres, in der Dresdner Frauenkirche, im Kölner Dom oder im Pantheon in Rom. 


Informationen und Anmeldung bei:
Eva Wolf • 0170.4439450 • eva.wolf@maria-geburt.de

Kostenbeitrag: 40 EUR

Ort: GemeindeHaus + Kirche MariaGeburt • Marienstraße • 63743 Aschaffenburg-Schweinheim • www.maria-geburt.de • in Kooperation mit dem Forum Schmerlenbach, Kath. Erwachsenenbildung •


Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Datenschutz & Impressum
Akzeptieren